Arad, Rumänien

Arad_02.jpg

Arad ist der Hauptsitz von AstraRail. Auf einer überdachten Fläche von 150.000 Quadratmetern werden hier Drehgestelle und Güterwagen produziert.

Die Geschichte des Stammsitzes in Arad geht bis auf das Jahr 1891 zurück. Damals gründete der österreichische Industrielle Johann Weitzer die Johann Weitzer Maschinen-, Waggonbau und Eisengießerei Aktiengesellschaft. Das Unternehmen war ein Ableger der 1854 ebenfalls von ihm gegründeten Grazer Wagen- und Waggonfabrik AG. Ab 1903 schrieb das Arader Unternehmen mit dem Weitzer-De Dion-Bouton-Triebwagen Eisenbahngeschichte. Dieses benzinelektrisch angetriebene Fahrzeug war der erste in Serie produzierte Verbrennungstriebwagen Europas. 

Am AstraRail-Standort Arad entstanden früher vor allem Güter- und Reisezugwagen sowie Motoren. In gut 120 Jahren wurden hier über 250.000 Wagen hergestellt, was mehr als 25 Prozent der Gesamtproduktion des Unternehmens entspricht. Von Arad aus fanden unsere Fahrzeuge den Weg in weltweit über 35 Export-Länder. Heute wird in Arad der Großteil unserer Güterwagen und Drehgestelle produziert. 

1:/_migrated/pics/Arad_2.jpg
1:/_migrated/pics/Arad_3.jpg
1:/_migrated/pics/Arad_4.jpg

AstraRail Seveso Inspection Report 29.09.2017


Announcement from the Environmental Agency in Arad

Agentia_pt._Protectia_Mediului_Arad__Astra_Rail_Industries.jpg

Arad Environmental Authorization

Please download here the Arad Environmental Authorization 

Download